Diverse Medien (so auch der Tagesspiegel) berichten heute, dass nach einer Studie des ADAC die geplante Pkw-Maut zum Verlustgeschäft werden könnte. In der Zwischenzeit sind viele teils widersprüchliche Studien im Umlauf. Deren Ergebnisse sind natürlich abhängig von den Eingabeparamentern. Viele sind heute noch nicht bekannt und können somit nur geschätzt werden. Wie viel Geld die Abgabe einbringt, wird wohl erst nach der Einführung fest stehen.

Dies ist aber nur einer unter vielen Aspekten. Die Pkw-Maut stellt einen wichtigen Schritt bei der Umstellung von der Steuerfinanzierung auf eine Nutzerfinanzierung der Verkehrsinfrastruktur dar. Deshalb unterstützt TelematicsPRO dieses Vorhaben.

TelematicsPRO wird mit seiner vorhandenen Expertise den Einführungsprozess weiterhin konstruktiv begleiten.

Wir empfehlen, das Projekt in dieser Legislaturperiode umzusetzen, um damit die Basis für zukünftig weiteren verkehrs- und umweltpolitischen Nutzen zu schaffen.

Veranstaltungen
  • 04.07.2017 @ 09:30 |
    IVS Forum von ITS Deutschland
    » mehr «
  • 29.11.2017 |
    Jahrestagung Maut
    » mehr «